Logo Hypo Vorarlberg

Kundendienst

Sie haben Fragen zum e-Banking? Wenden Sie sich gerne an unseren Kundendienst: 071 228 85 00

Montag bis Donnerstag
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr
Freitag und vor Feiertagen
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr

Hilfestellung ausserhalb der Geschäftszeiten

Bankgasse 1, Postf. 64
9004, St. Gallen

Kundendienst

Sie haben Fragen zum e-Banking? Wenden Sie sich gerne an unseren Kundendienst: 071 228 85 00

Montag bis Donnerstag
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr
Freitag und vor Feiertagen
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr

Hilfestellung ausserhalb der Geschäftszeiten

Bankgasse 1, Postf. 64
9004, St. Gallen
v.l.n.r. Dr. Wilfried Amann (Vorstandsmitglied des Hypo Vorarlberg-Konzerns), Walter Ernst (Niederlassungsleiter & Regionaldirektor Schweiz)

Hypo Vorarlberg St.Gallen: Bestes Geschäftsjahr in der 25-jährigen Geschichte

Die Hypo Vorarlberg St.Gallen konnte ihre Bilanzsumme im Jahr 2021 erneut deutlich um 9,7 % auf nun 1'079,4 Millionen Franken erhöhen. Das operative Geschäftsergebnis erreichte, auch bedingt durch Sonderfaktoren, einen neuen Höchstwert von 7,3 Millionen Franken. Trotz Corona verzeichnete auch das Mutterhaus, die Hypo Vorarlberg Bank AG mit Hauptsitz in Bregenz, ein hervorragendes Ergebnis: Die Bilanzsumme 2021 beträgt aktuell 15,6 Milliarden Euro (Vorjahr 15,3 Milliarden Euro), der Gewinn vor Steuern liegt bei 93,7 Millionen Euro.

„Das deutlich überdurchschnittliche Wachstum im Kreditbereich und bei den betreuten Kundengeldern zeigt, dass die Hypo Vorarlberg in St.Gallen auch in diesen herausfordernden Zeiten gut unterwegs ist“, bilanziert Walter Ernst, Regionalleiter Schweiz. Tatsächlich haben sich die betreuten Kundengelder um 35 Millionen Franken erhöht, die Kundenausleihungen um 56 Millionen bzw. 7,4 %.

Rekordgewinn und mehr Nettozinsertrag

Das operative Geschäftsergebnis stieg gegenüber 2020 deutlich um 2,4 Millionen auf den neuen Rekordwert von 7,3 Millionen Franken. Grund dafür ist im Wesentlichen die deutliche Steigerung beim Nettozinsertrag um 3,5 auf 12,4 Millionen Franken. Ebenso zulegen konnte der Kommissions- wie auch der Handelsertrag um total 0,4 Millionen Franken. Beeinflusst war das Geschäftsergebnis zudem von positiven Auflösungen aus Wertberichtigungen von 0,6 Millionen Franken. Wachstumsbedingt haben sich der Personalaufwand um 4,8 % sowie der Sachaufwand um 16,2 % erhöht. Das Verhältnis von Aufwand zu Ertrag (Cost-Income-Ratio) hat sich jedoch weiter reduziert und beträgt für das Geschäftsjahr 2021 46,5 %.

Walter Ernst zeigt sich sehr zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2021: „Wir konnten unseren Wachstumspfad konsequent fortsetzen, sogar nochmals leicht steigern. Das operative Geschäftsergebnis ist das mit Abstand beste in der 25-jährigen Geschichte der Bank, wenn auch positiv beeinflusst von Sonderfaktoren.“ Er freue sich besonders, „dass wir die ersten Früchte unserer ganzheitlichen Beratungsstrategie ernten konnten: Die Erträge aus dem Private Banking / Wealth Management sind zwar in Relation zum Zinsertrag immer noch deutlich unterproportional, weisen jedoch eine schöne Steigerungsrate von rund 38 % auf.“

Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr

Die adaptierte Strategie als grenzüberschreitende Unternehmerbank zeigt auch im laufenden Geschäftsjahr erfreuliche Auswirkungen. So hat sich der Ausbau des Geschäftsvolumens in den ersten vier Monaten 2022 nochmals beschleunigt. „Um unsere Strategie als grenzüberschreitende Unternehmerbank noch besser realisieren zu können, werden wir auf den 1. Januar 2023 eine IT-Migration vornehmen. Diese ist die Grundlage, um den Marktzugang zu Deutschland und Österreich herzustellen und unsere Kundinnen und Kunden dann in allen drei Ländern auch vor Ort betreuen zu können“, führt der Regionalleiter Schweiz weiter aus.

Bereits eingeführt hat die Hypo St.Gallen eine Vermögensstrukturberatung für vermögende Privatpersonen und juristische Personen, die auch die Schnittstelle zwischen Privatkunden und Unternehmen optimiert, aber vor allem auch grenzüberschreitende Belange mit in die Analyse nimmt. Ebenso werden derzeit alle Vermögensverwaltungen auf die EU-Richtlinie im Bereich Nachhaltigkeit umgestellt. Somit werden alle Mandate der Hypo St.Gallen künftig ESG-Kriterien konsequent berücksichtigen.

Positive Entwicklung des Hypo Vorarlberg Konzerns

Die Hypo Vorarlberg Bank AG konnte das IFRS-Ergebnis vor Steuern mit 93,7 Millionen Euro beinahe verdoppeln. Ausschlaggebend dafür war neben dem starken Kundengeschäft auch der rückläufige Risikovorsorgebedarf. Die Eigenmittelquoten konnten weiter gestärkt werden: So stieg die Gesamteigenmittelquote im Konzern von 17,81 % auf 18,65 %. Die Bilanzsumme ist ebenfalls gewachsen und lag zum Jahresende bei 15,6 Milliarden Euro (2020: 15,3 Milliarden Euro).

Grund für Zufriedenheit beim Vorstandsvorsitzenden Michel Haller: „Das Geschäftsergebnis 2021 hat unsere Erwartungen übertroffen – dank der starken Konjunktur in unseren Kernmärkten sowie dem Aufschwung an den Aktienmärkten. Die Zahlen – allen voran das Zins- und Provisionsergebnis als wichtigste Ertragsbasis – machen jedoch auch deutlich, dass die Hypo Vorarlberg eine gesunde, nachhaltig erfolgreiche Bank ist. Mit unserer risikobewussten Geschäftsstrategie sind wir seit 125 Jahren gut aufgestellt – das macht sich besonders in schwierigen Zeiten bezahlt.“

Weitere Informationen & Downloads

Das könnte Sie interessieren

Dr. Wilfried Amann (Vorstand), Walter Ernst (Niederlassungsleiter)
05.05.2022 | Medienmitteilung

Bestes Geschäftsjahr in der 25-jährigen Geschichte

Die Hypo Vorarlberg St.Gallen konnte ihre Bilanzsumme im Jahr 2021 erneut deutlich um 9,7 % auf nun 1'079,4 Millionen Franken erhöhen.

Die Hypo Vorarlberg wird 125 Jahre alt
25.02.2022 | Unternehmen

Die Hypo Vorarlberg wird 125 Jahre alt

2022 feiert die Hypo Vorarlberg ihr 125-jähriges Bestehen mit spannenden Geschichten, verschiedenen Aktionen und einem großen Gewinnspiel.

Börsenexperte Jens Korte zu Gast im Pfalzkeller
02.11.2021 | Veranstaltung

Börsenexperte Jens Korte zu Gast im Pfalzkeller

Seit 20 Jahren schon berichtet der bekannte US-Börsenkorrespondent Jens Korte über die wirtschaftlichen Geschehnisse an der Wall Street.

v.l.n.r. Dieter Wildauer (Niederlassungsleiter & Regionaldirektor Schweiz), Dr. Wilfried Amann (Mitglied des Vorstandes, Hypo Vorarlberg Bank AG), Walter Ernst (Designierter Niederlassungsleiter)
23.07.2021 | Medienmitteilung

Dieter Wildauer tritt in den Ruhestand

Dieter Wildauer tritt per Ende Juli in den Ruhestand und übergibt die Leitung an seinen Nachfolger Walter Ernst.

Dieter Wildauer - Niederlassungsleiter Hypo Vorarlberg in St.Gallen
23.07.2021 | Unternehmen

Dieter Wildauer: Fundament für die Zukunft gelegt

Das ausführliche Interview zum Abschied von Dieter Wildauer als Leiter der Niederlassung St.Gallen.

Walter Ernst und Dieter Wildauer - Niederlassungsleitung Hypo Vorarlberg in St.Gallen
22.04.2021 | Investor Relations

Knapp 1 Milliarde Franken Bilanzsumme

Die Hypo Vorarlberg St.Gallen konnte ihre Bilanzsumme im Jahr 2020 um über 12 Prozent auf nun 983,8 Millionen Franken erhöhen.

Fürhling Blüte Baum
29.03.2021 | Investor Relations

CHF Green Bond Impact Reporting 2021

Das Gesamtvolumen an nachhaltigen Gebäudefinanzierungen konnte im Vergleich zum Vorjahr um rund CHF 5 Mio gesteigert werden.

Walter Ernst - Leiter Private Banking und künftiges Mitglied der Geschäftsleitung
03.07.2020 | Medienmitteilung

Walter Ernst neu in Hypo Vorarlberg-Geschäftsleitung

Als Leiter Private Banking und künftiges Mitglied der Geschäftsleitung kehrt Walter Ernst zurück auf den Bankenplatz St.Gallen.

Illustration Coronavirus
24.03.2020 | Kundeninformation

COVID-19: Überbrückungskredite für KMU

Schweizer Bundesrat beschliesst finanzielle Unterstützung von kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) mit Liquiditätsengpässen.

Seealpsee-Alpsteingebirge Schweiz
04.03.2020 | Investor Relations

Erster Green Bond in Schweizer Franken

Mit den Erlösen werden energieeffiziente Gebäude in der Schweiz (re)finanziert, die von der Zweigniederlassung in St. Gallen verwaltet werden.

Eingang Hypo Vorarlberg in St. Gallen - Bankgasse 1
16.12.2019 | Kundeninformation

Fokus auf Beratung - Schliessung Kassa per 31.01.2020

Wir konzentrieren uns als Spezialist in den Bereichen Immobilienfinanzierung, KMU und Private Banking auf die Beratung unserer Kunden.

Laptop zeigt mit dem eBanking kompatible Browser-Icons
03.12.2019 | e-Banking

Microsoft stellt Wartung für Internet Explorer ein

Microsoft stellt 2020 die Wartung des Internet Explorers ein. E-Banking-Nutzern wird daher empfohlen auf andere, aktuellere Internet Browser umzusteigen.

Person hält Smartphone und tippt auf Laptop
01.08.2019 | Kundeninformation

Neuerungen im Zahlungsverkehr

Der Schweizer Zahlungsverkehr wird auf den europäischen Standard nach ISO 20022 harmonisiert. Prozesse werden dadurch einfacher und wirtschaftlicher.

Vorstände der Hypo Vorarlberg - Dr. Amann, Mag. Haller (Vorsitzender), Dr. Hefel
02.04.2019 | Konzern Hypo Vorarlberg

2018: Operativ starkes Jahr

Trotz Niedrig- bzw. Negativzinsen, neuen Regulatorien und der fortschreitenden Digitalisierung des Bankensektors hat die Bank ein EGT nach UGB von EUR 84,3 Mio erwirtschaftet.

Redner und Coach Dr. Marco Freiherr von Münchhausen
21.11.2018 | Veranstaltung

Empfang der Hypo Vorarlberg in St. Gallen 2018

Dr. Marco Freiherr von Münchhausen über die Notwendigkeit einer Ausgewogenheit von unternehmerischem Erfolg und persönlicher Lebensqualität.

Hypo Berater erklärt Kunde e-Banking Neuerungen
30.08.2018 | Kundeninformation

Neues Hypo e-Banking

Für einen noch besseren Überblick Ihrer Finanzen, zeigt sich unser e-Banking ab 10. September in einem neuen, modernen Design.

Hypo Vorarlberg Logo im Sonnenaufgang
30.05.2018 | Konzern Hypo Vorarlberg

Top-Rating für die Hypo Vorarlberg

Die Ratingagentur S & P hat die Bonität der grössten Vorarlberger Bank verbessert – von „A“ auf „A+“ mit stabilem Ausblick.

Franken und Euro - Münzen und Banknoten
21.07.2017 | Kundeninformation

Automatischer Informations­austausch

Seit 2017 sind Schweizer Banken verpflichtet, bestimmte Daten ausländischer Kunden an deren Heimatstaaten zu liefern.

Kundenemfang - 200 Gäste im Saal
16.11.2016 | Veranstaltung

Empfang der Hypo Vorarlberg in St. Gallen

Rund 200 Gäste trafen sich im Pfalzkeller zu einem gemeinsamen Abend mit spannedem Vortrag, regen Gesprächen und anschliessendem Apéro Riche.

Mehr laden

Wer viel vorhat, kommt zu uns.

Geschäftszeiten

Beratung nach Vereinbarung

Montag bis Freitag, auch ausserhalb der Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 09.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr

Freitag und vor Feiertagen: 09.00-12.00 und 14.00-16.00 Uhr

Telefonische Servicezeiten

Montag bis Donnerstag: 08.00-12.00 und 13.30-17.00 Uhr

Freitag und vor Feiertagen: 08.00-12.00 und 13.30-16.00 Uhr

T 071 228 85 00

Bargeldservice nur am Bancomaten

innerhalb der 24h-Selbstbedienungszone
Ein- und Auszahlung in CHF und EUR (ausschliesslich Banknoten)

Feiertage
Gemeinsam grosses leisten