Hypo Vorarlberg - Zentrale Bregenz - Altbau & Neubau

Der Hypo Konzern im Kurzportrait

Die Hypo Vorarlberg Bank AG (Hypo Vorarlberg) wurde 1897 vom Vorarlberger Landtag gegründet. Seit 1996 ist die Hypo Vorarlberg eine Aktiengesellschaft, an der das Land Vorarlberg über die Vorarlberger Landesbank-Holding 76,0308 % der Stammaktien hält. Ein Bankenkonsortium aus Baden-Württemberg, bestehend aus der Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart und der Landeskreditbank Baden-Württemberg Förderbank, Karlsruhe, hält 23,9692 % der Anteile.

Die Hypo Vorarlberg als regionale Universalbank

In unserer gesamten Geschäftstätigkeit pflegen wir ein faires und partnerschaftliches Verhalten zu unseren Kunden. Umfassende professionelle Beratung und Betreuung stehen an erster Stelle. Zufriedene Kunden und langfristige Verbindungen sind unsere obersten Ziele. «Wir sind bereit mehr zu tun. Mit jedem Kontakt, mit jedem Handeln, mit jedem Erlebnis soll ein Mehrwert für Sie als Kunde entstehen.»

Grösstes Einzelinstitut Vorarlbergs

Die Hypo Vorarlberg ist mit einer Bilanzsumme von rund 13,3 Milliarden Euro, über 700 Mitarbeitenden und 21 Bankstellen (17 in Vorarlberg) das grösste Einzelinstitut Vorarlbergs und nimmt ertragsmässig seit Jahren einen Spitzenplatz unter Österreichs Banken ein.

Die Hypo Vorarlberg ist als Unternehmer-, Hypotheken- und Anlagebank erfolgreich in ihrem Kernmarkt Vorarlberg und der angrenzenden Bodenseeregion positioniert. Ausserdem hat sich die Bank mit ihren Filialen in Wien, Graz und Wels in wesentlichen Wirtschaftszentren Österreichs etabliert. Mit ihrer Niederlassung in St. Gallen ist die Hypo Vorarlberg in der Ostschweiz mittlerweile eine Alternative zu den Groß-, Regional- und Kantonalbanken. Als umfassender Finanzdienstleistungskonzern stellt die Bank den Kunden über ihre Tochterfirmen auch Produkte und Dienstleistungen im Leasing-, Versicherungs- und Immobilienbereich zur Verfügung.

Die Hypo Vorarlberg ist die erste und einzige österreichische Bank, die im Bereich Portfolio und Asset Management eine nach den internationalen «Global Investment Performance Standards (GIPS®)» zertifizierte Vermögensverwaltung hat.

Auszeichnungen und Rating

Das international führende Finanzmagazin «The Banker» der Financial Times hat die Hypo Vorarlberg erstmals in ihrer Geschichte als «Bank of the year 2013» in Österreich ausgezeichnet. Neben guten Kennzahlen und den Maßnahmen zur Stärkung der Kapitalbasis wurden auch Produktinnovationen im Asset Management, der Ausbau von hypodirekt.at und das ausgezeichnete Rating berücksichtigt.

Vom Fuchs-Report und Elite Report wurde die Hypo Vorarlberg in den letzten Jahren immer wieder zu den besten Private Banking-Häusern in Österreich gezählt.

Das Londoner Wirtschaftsmagazin World Finance verlieh uns zum zweiten Mal in Folge den «World Finance Investment Management Award 2012» als beste österreichische Bank.

Von der Rating-Agentur Standard & Poor’s wird die Hypo Vorarlberg für langfristige Verbindlichkeiten mit dem Bankenrating A- bewertet, von Moody’s wird sie auf Baa1 eingestuft. Damit zählen wir zu den bestgerateten Banken Österreichs.